Um zu überprüfen, ob Sie wirklich die neueste iOS-Version auf Ihrem Gerät haben, gehen Sie zu `Einstellungen > Allgemein > Software-Update`. Wenn ein iPod-, iPad- oder iPhone-Update verfügbar ist, stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät im Voraus vollständig aufgeladen ist (mindestens 50 Prozent). Verbinden Sie Ihr Gerät mit Wi-Fi, um zu verhindern, dass der Download des Updates Ihr Datenpaket beeinträchtigt. Wenn Sie nicht aktualisieren müssen oder nicht genügend Speicherplatz haben, koppeln Sie Ihr Gerät mit iTunes, um es über dieses Programm zu aktualisieren. Möglicherweise finden Sie die Netflix-App nicht im Google Play Store, wenn das Gerät nicht für Google Play Protect zertifiziert ist. Überprüfen Sie den Status der Zertifizierung: Apple hat zusätzlich zu iOS 13.4 und iPadOS 13.4 ein Update veröffentlicht. Das Unternehmen mit Sitz in Cupertino verfügt über iOS 12.4.6 für alle, die ein älteres Gerät haben, das iOS 13 nicht ausführen kann. Das Update ist auch für ältere iPad-Modelle verfügbar, jedoch nicht für iOS-Geräte, die iOS 13 unterstützen. Um die Netflix-App herunterzuladen, müssen Sie iOS 12.0 oder höher auf Ihrem iOS-Gerät ausführen. Mit früheren iOS-Versionen (5.0 und höher) können Sie Netflix nur herunterladen, wenn Sie die App in der Vergangenheit heruntergeladen haben.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre iOS-Version zu überprüfen. Auf der anderen Seite glaube ich nicht, dass es notwendig sein sollte, einen neuen i-Pfad jedes Mal zu gehen, wenn es keine Updates mehr gibt. Finden Sie, dass mein iPhone nicht funktioniert: Was könnte los sein? Wenn Sie Ihr Gerät nicht mit Ihrem Computer verbinden können, können Sie Speicherplatz für das Update freisetzen, indem Sie Material oder Apps entfernen, die Sie nicht vom Gerät verwenden. Gehen Sie zu “Einstellungen” > “Allgemein” > “[Device] Storage”. Sie können Ihr iPhone, iPad oder iPod touch drahtlos auf die neueste Version von iOS oder iPadOS aktualisieren.* Wenn das Update auf Ihrem Gerät nicht angezeigt wird, können Sie manuell von Ihrem Computer aus aktualisieren. Ja, idd die Rabo App können wir loswerden auch Outlook Mail kann nicht mehr aktualisiert werden! Es ist alles sehr ärgerlich. Also haben wir auch das i Pad 4, das gut funktioniert. Die Tatsache, dass bestimmte iPads keine Updates mehr erhalten, hat mit einer Reihe von Dingen zu tun. Beispielsweise gibt es Einschränkungen in Bezug auf Arbeitsspeicher (RAM), Prozessor und Speicher. Dies sind Funktionen von iPads, die später nicht mehr hardwaretechnisch aktualisiert werden können.

Das erste iPad enthielt nur 256 MB RAM, was nicht erweiterbar ist. Das iPad 2 enthielt 512 MB RAM und später hatten iPads 1 GB RAM. Aktuelle iPads sind ein paar Gigabyte. Mit jedem neuen iOS-Update stellt das Betriebssystem wieder höhere Anforderungen an das iPad. Vielleicht ist es also besser, dass sie nicht aktualisieren können, weil es das iPad unglaublich langsam machen würde. iOS 12.4.6 kann jetzt auf iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPad Air, iPad mini 2, iPad mini 3 und iPod touch der 6. Generation installiert werden. Zum Zeitpunkt des Schreibens ist noch nicht genau bekannt, welche Fehler und Sicherheitsprobleme behoben wurden. Das Unternehmen mit Sitz in Cupertino berichtet noch nicht auf seiner Website.

Möglicherweise können Sie ein iPhone, iPad oder iPod touch aus einem dieser Gründe nicht drahtlos oder über die Luft aktualisieren. Ist es möglich, die Dateien nach diesem Update drahtlos auf ein neues iPad zu übertragen? Da dies nicht mit der alten Software konnte wenden Sie sich an den Hersteller für Hilfe, wenn Ihr Gerät nicht zertifiziert ist und auf dem Gerät Android Version 8.0 oder höher läuft. Völlig einverstanden!! Mein iPad 4 geht es immer noch gut und wir werden kein weiteres kaufen.